AquaFund International e.V.

AquaFund International - eine gemeinnützige Hilfsorganisation - wurde 2003 gegründet. Das Hauptziel der Organisation ist es, gemeinsam Wege aus der Armut zu finden sowie zur Verbesserung der Lebensbedingungen der armen Menschen in den Entwicklungsländern Afrikas beizutragen. Hauptanliegen von AquaFund ist es, sich mit den kritischen Problemen der Versorgung mit sauberem Trinkwasser, der Verbesserung der Hygiene und der Gesundheit sowie der Nahrungssicherung auseinander zu setzen, als wichtiger Beitrag zur Bekämpfung der Armut und zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensqualität der bedürftigen Menschen in den Entwicklungsländern Afrikas. AquaFund hält den Zugang zu sauberem Trinkwasser und Sanitäreinrichtungen für ein elementares Menschenrecht. In den Entwicklungsländern wird vielen armen Menschen dieses Recht noch verweigert.




"Keine andere Maßnahme würde in den Entwicklungsländern erfolgreicher die Krankheitsfälle reduzieren und das Leben retten als sauberes Trinkwasser und adäquate Abwasserentsorgung."

UNO General-Sekretär Kofi Annan,
Millennium Report
"Wasser ist wahrscheinlich das einzige Gut, das alle Bereiche der menschlichen Zivilisation berührt - von der landwirtschaftlichen und industriellen Entwicklung bis hin zu den kulturellen und religiösen Werten."

Koichiro Matsuura, Generaldirektär- UNESCO



Frauen und Kinder tragen die Last, ihre Familien mit Wasser versorgen zu müssen – oft von weit entfernten Quellen, was viele Stunden Fußmarsch bedeuten kann.



Schlechte Wasserqualität und mangelnde Hygiene sind die Hauptgefahren für die Gesundheit von Kindern und bedürftigen Menschen in Afrika.